Home » Radwanderreisen » Sternfahrten » Radtouren im Osten & Westen der Algarve

Radtouren im Osten & Westen der Algarve

Radreise Übersicht

  • Selbst geführte Radtouren mit Touringbike, E-Touringbike oder Trekkingbike
  • 8 Tage/ 7 Nächte/ 6 Tagestouren
  • Start der Tagestouren ab Hotel
  • Distanz pro Tagestour im Durchschnitt 40 km und 480 hm
  • Buchung einer Zusatznacht oder von Zusatznächten vor oder am Ende der Radreise möglich
  • Reisebeginn ist zu jedem Datum möglich
  • Die Strecken sind vorwiegend flach bis hügelig, mit einigen steilen jedoch kurzen Anstiegen und Abfahrten. Die Tour verläuft grösstenteils auf asphaltierten Nebenstrassen oder auf gut befestigten Naturstrassen

Beschreibung der Radreise

Tag 1 Anreise

Individuelle Anreise und Einchecken im Hotel in Pechão. Zum vereinbarten Zeitpunkt werden Sie von LisaBikes in der Empfangshalle begrüßt. Im Anschluss folgt eine detaillierte Radreisebesprechung und beantworten gerne alle Ihre Fragen. Danach werden die Fahrräder übergeben und gemäß Ihren Wünschen angepasst.

Radtour 1 schwarz - 36km/ 250hm

Start der ersten Radtour. Man rollt durch Frucht- und Obstplantagen vorbei an Moncarapacho ans Meer zum Badeort Fuseta. Bei einer Rast an der Hafenpromenade kann man den Fischern beim Arbeiten, in ihren bunt bemalten Booten, zusehen. Anschließend in den Naturpark „Ria Formosa“. Ein Lagunengebiet mit Sandbänken, Inseln und Wasserrinnen, das sich 40 km bis nach Faro hinzieht. Große Muschelfelder und Salzbecken, von denen das berühmte „Flor de Sal“ stammt, wechseln einander ab. Durch dieses Gebiet radelt man auf schönen Radwegen nach Olhão zum größten noch aktiven Fischereihafen. Direkt am Ortseingang befindet sich ein großer Informationspark über die Region, der ein Besuch wert ist. Durch die Altstadt mit vielen kleinen Restaurants, die Meerfruchtspezialitäten anbieten und dem geschäftigen Hafen, kann man diesen Ort kennen lernen ehe es wieder zurück geht.

Radtour 2 grün - 44km/ 400hm

Vorbei am imposanten Fußballstadion der Algarve und durch ein schönes natürlich gebliebenes Flusstal, mit vielen Orangenplantagen erreicht man den mondänen, direkt am Meer gelegenen, Ferienresort „Quinta do Lago“. Durch prächtige Parkanlagen und über schöne Straßen radelt man zum Mündungsdelta des „Ribeira de Lourenço“, das hier in den Naturpark „Ria Formosa“ ins Meer fließt. In den Lagunen sieht man Störche, Flamingos und eine Vielzahl von Wasservögeln, die hier in den Dünen ihre Brutstätten haben. Durch prächtige und duftende Pinienwälder verlässt man das Meer und radelt auf kleinen Nebenstraßen nach Estoi. Beim Dorfeingang befinden sich die „ Ruínas de Milreu“, ein wertvoller Fund aus der Römerzeit, und ein Besuch wert ist.

Radtour 3 rot - 38km/ 310hm

Heute besucht man die Hauptstadt der Algarve, Faro. Über ländliche Regionen und einen schönen Radweg erreicht man die geschichtsträchtige Altstadt, umgeben von einer alten Stadtmauer, wo sich viele renovierte Bauten aus der Blütezeit des 16. und 18 Jhdt. befinden, wie eine Kathedrale mit dem Bischofssitz, ein Kloster und viele Museen. Durch das Stadttor „Arco da Vila“, auf dem eines der vielen Storchennester von Faro thront, kommt man zum prächtig angelegten Stadtpark „Manuel Bivar“ und dem Jachthafen. Kleine Cafés und Restaurants laden hier zum Verweilen ein. Danach radelt man gemütlich weiter über einen neu angelegten Erholungspark und Nebenstraßen zurück zur Unterkunft.

Radtour 4 blau - 43km/ 590hm

Die Tour beginnt mit einem Transfer ins schöne Städtchen Alte. Dort beim Dorfeingang in einem schönen Park beginnt die Radtour. Sie durchqueren zuerst das Städtchen, das als eines der schönsten Städtchen in der Algarve gilt. Dann geht es auf Nebenstraßen durch das „Serra“ Gebiet nach São Bartholomeu de Messines und anschließend über eine Hügelkuppe und einer schönen Abfahrt an den tiefblauen Stausee „Funcho“ der eingebettet in den grünen Hügel der Serra liegt. Man radelt entlang dem See auf einem kurvenreichen Uferweg durch eine üppige Vegetation mit Ginster-, Zistrosen- und Medronhobüschen. Am Ende über eine hohe Staumauer und in einer steilen Abfahrt zum nächsten ebenso idyllisch gelegenen See, dem „Barragem do Arade“. Auch hier dem Ufer entlang und nachher in einer tollen Abfahrt zur historischen Stadt Silves zum Hotel.

Radtour 5 violett – 36km/ 310hm

Der heutige Start beginnt direkt hinter dem Hotel mit einem kurzen Anstieg auf einem schmalen Naturweg der durch dichtes Baum- und Buschwerk führt. Anschließend geht die Radtour durch das fruchtbare Gebiet des Barrocal u.a. mit vielen Weinrebflächen . Auf kleinen Nebenstraßen fahren Sie durch kleine Weiler und Pinienhaine zur Küste, zum Leuchtturm von Alfanzina, der unmittelbar am Rande der Klippen steht. Direkt neben dem Leuchtturm bietet sich eine fantastische Aussicht auf die vom Meer umspülten eindrucksvollen Klippen, Dolinen und Felsnadeln. Danach geht es weiter in Küstennähe zum kleinen Ort und der Bucht von Benagil. Wenn Sie Lust haben, können Sie Ihr Fahrrad beim Restaurant „Pescador“ einstellen und eine kleine Klippenwanderung , allerdings mit gutem Schuhwerk, in östlicher Richtung unternehmen. Nach der kleinen Wanderung, geht es wieder mit dem Rad zurück in Richtung Silves , Sie fahren am kleinen Städtchen Porches vorbei und wieder durch die abwechslungsreiche Landschaft des Barrocal. Vor Silves erreichen Sie wieder den Fluss Rio Arade, wo es am Ufer entlang in Richtung Hotel geht.

Radtour 6 braun – 42km/ 290hm

Der Beginn der heutigen Radtour führt Sie wieder durch das ländliche Gebiet des Barrocal direkt an die Küste, zuerst zum lebhaften Touristenort Armacão da Pêra. Anschließend fahren Sie durch den Ort, welcher ursprünglich ein kleines ehemaliges Fischerdorf war, heute jedoch eines der größten Touristenorte an der Algarve ist. Am westlichen Ortsrand befindet sich auf einem Felsvorsprung hoch über dem Meer die malerische kleine Kapelle „ Nossa Senhora da Rocha “. Danach umfahren Sie die Lagune und Dünenlandschaft von Salgados und erreichen die wundervollen Sandstrände, welche sich Richtung Osten hinziehen. Die Tour führt auf Bretterwegen den Strand entlang bis nach Guia, weiter am Ort Alcantarilha vorbei in Richtung Silves und schließlich zurück zu Ihrem Hotel.

Tag 8 Abreise

Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und zur vereinbarten Zeit auf den Flughafen oder einem anderen gewünschten Ort in der Algarve chauffiert.

15% Sonderrabatt Radreisen im Winter!

Mehr Info
 
Rabatt